anzeigen

Musterhäuser anschauen - Traumhaus bauen!

15.01.2014

Foto: HaasDas schönste Foto ist kein Ersatz für die Realität! Nur in einem echten Haus kann man die Räume auf sich wirken lassen, bekommt eine Vorstellung davon, wie sich das Wohnen anfühlen wird. Passt das Grundrisskonzept, die Größe der einzelnen Zimmer, die Architektur, die Ausstattung  und das Rund-um-sorglos-Paket des Anbieters?

Ein Besuch in einer Musterhausausstellung gibt mit Beispielhäusern im Maßstab 1:1 Antworten! Die Häuser dort sind vom Keller bis zum Dach begehbar, komplett ausgestattet und möbliert: von der Heizungs-, Sanitär- und Elektroinstallation bis hin zur Inneneinrichtung und Dekoration der Zimmer.

So unterschiedlich wie die Häuser sind auch die Ausstellungsgelände. Die großen etablierten Ausstellungen der Betreiber „Eigenheim & Garten“, „Unger-Park“ oder Bundesverband Deutscher Fertigbau (siehe Tabelle) haben ein breites Service-Angebot und organisieren regelmäßig Zusatzausstellungen und Veranstaltungen rund ums Thema Bauen und Einrichten. Nähere Informationen zu den Terminen gibt es direkt bei den Ausstellungsbetreibern.

Neuester „Zuwachs“ im Kreis der Ausstellungen ist die „Fertighaus-Welt Köln” in Frechen. Sie wurde im September 2011 eröffnet und zeigt 25 Musterhäuser sowie einen interaktiven Erlebnispfad zum Thema Fertigbau.

Die Öffnungszeiten der großen Ausstellungen sind in der Regel von Mittwoch bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr. Die Ausstellungen in Messezentren oder Gemeinden sind unterschiedlich geöffnet. Hier lohnt sich vor dem Besuch ein Anruf beim Info-Telefon. Weitere Informationen: www.musterhaus-online.de

Weitere Austellungen finden Sie hier zum Download »»

Bereich: 
Schlagwörter: 

fertighausscout.de