fertighausscout.de Finden Sie Ihr Traum-Fertighaus

Bauen ohne Kompromisse

20.11.2018

Beim zweiten Hausbau schuf sich die Bauherrenfamilie ein massiv gebautes Zuhause ohne Kompromisse: stadtnah, modern, großzügig – und mit sparsamem Energieverbrauch.

Effizienzhaus 55 Foto: Arge-Haus

Die H-förmige Grundform mit exakt symmetrischer Fensteraufteilung in Erd- und Obergeschoss lockert den im Bauhaus-Stil gehaltenen Baukörper auf und bildet geschützte Nischen für die Terrasse und den Eingangsbereich. Foto: Arge-Haus

Das erste Haus – 120 Quadratmeter groß und mit dem gleichen Baupartner gebaut – war nach der Geburt des Sohnes zu klein geworden. Ihr Traumgrundstück fanden die Bauherren in einem Neubaugebiet in Rostock. „Uns beide faszinieren am Bauhausstil die klaren Strukturen und die optimale Raumnutzung“, erklärt der Bauherr, „allerdings wollten wir keinen quadratischen Klotz bauen“. Deshalb entschied man sich für einen H-förmigen Grundriss. Auf der Vorderseite entsteht so eine geschützte Nische für den Eingang, auf der Gartenseite eine wind- und blickgeschützte Terrasse. Beheizt wird das schlüsselfertig aus massivem Porenbeton-Mauerwerk erstellte Effizienzhaus 55 mit umweltfreundlicher Fernwärme – ganz komfortabel über Fußbodenheizung.

Gästebad mit Dusche im Erdgeschoss

Im Eingangsbereich liegt neben einer geräumigen Garderobe auch ein Gäste-Bad mit einer bodengleichen Dusche. „Dies ist Teil einer altersgerechten Planung unseres Hauses. Ein weiterer Teil dieser Planung ist die 1,30 Meter breite, gerade Treppe ins Obergeschoss, an der man bei Bedarf auch bequem einen Treppenlift einbauen könnte“, erläutert der Bauherr. Von der Diele geht es dann geradeaus weiter in den 67 Quadratmeter großen, offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich. „Da wir beide gern kochen, war uns die offene Gestaltung mit einer großen Kochinsel mit integriertem Tresen wichtig. So können wir, auch wenn Gäste da sind, gut miteinander kommunizieren, wenn der eine oder wir beide gemeinsam das Essen zubereiten.“

Drehbarer Kamin mit Panoramafenster

Praktische und schöne Details erleichtern dabei den Familienalltag. Die Schränke und Geräte hinter der Kochinsel sind dezent in die Wand eingebaut. An die Küche schließt sich links der Hauswirtschafts- und Vorratsraum mit direktem Zugang zur Garage an. Im Essbereich ist der Tisch zentral platziert, rechts davon liegt der Wohnbereich mit dem an der Wandmitte aufgestellten Kaminofen.

Großzügiger Wohnbereich mit gemütlichem Kaminofen - bauen ohne Kompromisse. Foto: Arge-Haus

Der Wohnbereich mit Eiche-Parkett, Übereck-Verglasung, Kaminofen und 2,70 Metern Raumhöhe ist einer der Lieblingsplätze der Baufamilie. Foto: Arge-Haus

Da der Kamin über ein Panoramafenster verfügt und drehbar ist, schafft er je nach Wunsch zum Wohn- oder zum Essbereich hin eine gemütliche Atmosphäre. Auch hier ein praktisches Detail: Der Raum unter der Treppe wurde beim bauen als „unsichtbare“ Abstellfläche genutzt. Die Deckenhöhe beträgt im Erdgeschoss 2,70 Meter, was die Großzügigkeit und Leichtigkeit der Räume unterstreicht. Im Obergeschoss profitieren alle Zimmer von der vollen Raumhöhe ohne Dachschrägen. Der H-förmige Grundriss unterstreicht hier die klare Gliederung in einen Eltern- und Kinder-/Gästebereich.

Helles, geräumiges Kinderzimmer. Foto: Arge-Haus

Zum Chillen zieht sich der Sohn des Hauses am liebsten auf den Sitzsack mit Gartenblick in seinem Kinderzimmer zurück. Foto: Arge-Haus

Der Elterntrakt mit eigenem Bad wird über die Ankleide betreten und bietet so maximale Privatsphäre. Das Kinderzimmer punktet mit bodentiefen Eckfensterelementen und einem tollen Blick in den Garten. Das weitere Zimmer wird je nach Bedarf als Gäste-, Bügel- oder Arbeitszimmer genutzt. Im danebenliegenden Raum stehen praktischerweise die Waschmaschine und der Trockner. Das Kinder- und Gäste-Bad verfügt ebenfalls über eine bodengleiche Dusche und zusätzlich über eine große Sauna. Der Verzicht auf den ursprünglich geplanten Abstellraum hat dieses Bad sehr großzügig werden lassen.

(aus der Zeitschrift EffizienzHäuser 10/11-2018)        

Daten & Fakten

Entwurf: Haus Cubiculum
Hersteller: Arge-Haus Massivbau GmbH
Energiebedarf: Primärenergie: 42,7 kWh/m2a, Endenergie: 55 kWh/m2a
Konstruktion: Mauerwerk aus Porenbeton 36,5 cm (U-Wert: 0,23 W/m2K), Flachdach  (U-Wert: 0,20 W/m2K), Fenster mit Dreischeiben-Wärmeschutz -Verglasung (Ug-Wert 0,6 W/m2K)
Technik: Fernwärmeversorgung über Wärmetauscher, kontrollierter Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung
Abmessungen: 13,36 x 10,36 m plus Garage
Wohnfläche: EG 103,5 m2, OG 100 m  

Bereich: 
Schlagwörter: