fertighausscout.de Finden Sie Ihr Traum-Fertighaus
Auf der Gartenseite läuft die Schalung der Fassade direkt in die Balkonbrüstung über, so dass sich diese nahtlos integriert.
An der Längsseite des Hauses liegt gut geschützt der Eingangsbereich.
Die sägerauhe Lärchenholz-Verschalung wurde in Silbergrau lasiert.
Das Sitzfenster schiebt sich markant aus der Fassade heraus.
Vom Balkon genießt man traumhafte Ausblicke in die Landschaft.
Essplatz und Küche gehen nahtlos ineinander über.
Schwellenlose Fenstertüren verbinden drinnen und draußen.
Eine Theke markiert den Übergang zwischen Essplatz und Küche.
Ein ganz besonderer Sitzplatz: das breite Panoramafenster.

Holz Couture

Holz Couture: Dieses Haus sitzt wie ein guter Maßanzug. Eine sägerauhe Holzfassade, ein ganz individueller Grundriss und passgenaue Einbaumöbel zeigen, wie ausgefeilte Details aus einem einfachen Satteldach-Haus etwas ganz Besonderes machen.

Viel Herzblut hat Innenarchitekt Christian Enxing in diesen Entwurf für eine befreundete Familie gesteckt – und so manche Überzeugungsarbeit geleistet. Zum Beispiel zum Thema Holzfassade, die ein Herzstück der Planungs-Idee war. Denn zunächst hatten die Bauherren einige Vorbehalte dagegen. Doch sie ließen sich überzeugen und bereuen das im Nachhinein nicht im Geringsten.

Pflegeleichte Holzfassade

Damit die Fassade lange schön ist und nicht regelmäßig nachgestrichen werden muss, wurde sägerauhes Lärchenholz mit einer silbergrauen Lasur gewählt, die den Verwitterungsprozess vorwegnimmt. Da das Baufenster sehr lang und schmal war, verlegte der Planer Haupt- und Nebeneingang jeweils auf eine Längsseite des Hauses und die seitlichen Eingangszonen wurden als Carports gestaltet, um den Platz optimal auszunutzen. So konnte ein Grundriss mit schmalen, aneinandergereihten Zimmern vermieden werden. Durch den Nebeneingang können die Einkäufe direkt vom Carport im Hauswirtschaftsraum verstaut werden. Den Logenplatz im Erdgeschoss hat die große Essküche, die sich zur Terrasse öffnet. Oben gruppieren sich alle Räume um ein großzügiges Bad, die Flure werden dank passgenauer Einbauschränke zum Super-Stauraum und sind durch Fensterbänder und firsthohen Ausbau luftig und taghell.

Für einen großzügigeren Raumeindruck wurden alle Zimmer mit einer Raumhöhe von 2,75 Metern bemessen – eine Sonderhöhe, die aber vom gewählten Fertighauspartner ermöglicht wurde. Die individuellen Details machten eine enge Absprache zwischen dem planenden Innenarchitekten und den Regnauer-Architekten nötig, „im Grunde genommen haben wir das Haus gemeinsam maßgeschneidert“, sagt Christian Enxing.        

Das meint die Redaktion:

„Details spielen bei diesem Entwurf eine wichtige Rolle, beispielsweise das Panoramafenster mit Sitzgelegenheit oder die individuellen Einbaumöbel im Flur. Sie prägen den besonderen Charakter dieses Hauses.“

Barbara Stierle, Redakteurin

Daten und Fakten

ENTWURF:
Haus Oberaudorf

HERSTELLER:
Regnauer Hausbau
Pullacher Str. 11
83358 Seebruck
Tel. 08667/72-222
Weitere Häuser: www.bautipps.de/regnauer

KONSTRUKTION + TECHNIK:
Holzverbundkonstruktion mit Holzfaserdämmung und Holzschalung in Lärche (U-Wert 0,16 W/m2K), Holzfenster mit Dreifach-Verglasung (Ug-Wert 0,6 W/m2K), ­Satteldach 18 Grad, Kniestock 2,00 m,
Gasbrennwertgerät, Fußbodenheizung, Thermosolaranlage, zentrale Lüftungsanlage, Primärenergiebedarf: 69,3 kWh/m2a, Endenergiebedarf: 56,3 kWh/m2a

ABMESSUNGEN:
15,00 x 8,00 m

WOHNFLÄCHEN:
EG 96 m2, OG 92 m2

PREIS DIESES ENTWURFS:
auf Anfrage beim Hersteller

Fotos: Regnauer Hausbau

Regnauer Grundriss EG
Regnauer Grundriss OG